Markt und Zielgruppe

Die unumgängliche Basis für jede Marketing-Strategie ist die Untersuchung des Marktes, der Konkurrenz sowie der anvisierten Zielgruppe. Sind Ihnen Markteintrittsbarrieren sowie Konkurrenzprodukte und -dienstleistungen nicht bekannt, kann dies Ihr Business gefährden und jede Content-Maßnahme, die nicht die richtige Zielgruppe trifft, wurde umsonst umgesetzt.

Wettbewerbern und Kunden auf den Zahn fühlen

In der Markt- und Konkurrenzanalyse beantworten wir folgende Fragen:

  • Wer sind Ihre Mitbewerber und welche Stärken und Schwächen haben sie?
  • Welche Content-Maßnahmen setzen Ihre Konkurrenten ein, welche sind erfolgreich und welche nicht?
  • Wie hat sich der Markt in der Vergangenheit entwickelt und welche Prognosen können für die Zukunft gestellt werden?
  • Gibt es Markteinschränkungen und Hindernisse für die Verbreitung des Produktes oder der Dienstleistung?
  • Welche Bedürfnisse und Eigenarten haben Ihre Kunden?
  • Mit welchen Content-Mitteln können wir die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe befriedigen?

Statistik und Recherche

Für eine aussagekräftige Analyse sammeln wir so viele Fakten wie möglich über Ihre Kunden. Haben Sie eigene Webanalytics-Daten? Aus diesen Statistiken lassen sich wichtige Hinweise über die Nutzer Ihrer Webseite schließen. Welche Seiten werden mit Vorliebe angeschaut, wo verbringen die User die längste Zeit? Wo wird am meisten geklickt und wo springen die meisten User ab? Das Bild komplettieren folgende Recherchen:

  • Marktstudien
  • Keyword-Analysen: Was und wie suchen die User?
  • branchenrelevante Blogs, Webseiten und Foren
  • Community-Portale

Differenzierung der Zielgruppe

Haben wir die Denkmuster und Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe erfasst, können wir eine inhaltlich passende, fokussierte und optimal wirksame Content-Strategie für Sie erarbeiten. Dabei helfen sogenannte Nutzerprofile (Personas), die Zielgruppe anhand spezifischer Merkmale lebendig zu machen und ihr ein Gesicht zu geben. Die sonst komplexen Datenmengen lassen sich mit diesem Instrument anschaulich auf den Punkt bringen. Für die spätere redaktionelle Arbeit bringt diese Vorarbeit den Vorteil, dass sich jeder Redakteur in die Leser hineinversetzen kann. Auch der Auswahlprozess der Content-Themen wird deutlich verkürzt. Für Spekulationen bleibt kein Raum und Ihre Content-Maßnahmen sind punktgenau und zielgerichtet.

  • Marktrecherche und Konkurrenzanalyse: Marktstellung, Anzahl, Stärken, Schwächen und Content-Strategie der Wettbewerber, Marktwachstum und Prognose
  • Erstellung von Nutzerprofilen (Personas)
  • Positionierung: Herausstellung des USP (Unique Selling Proposition) und der Kernaussage des eigenen Angebots für die Content-Produktion
  • Aufbau einer geeigneten Content-Strategie anhand der Ergebnisse